/*** Accordeon make toggles closable ***/ /*** Accordeon keep closed by default ***/

Hofbesuch im Kölner Umland

Die Förderung und Unterstützung regionaler Landwirtschaft ist eines der Ziele sowohl des Kölner Ernährungsrates als auch des StErn Kita Projektes.

 

Diese Woche durften Clara und Bernadette einen Abstecher nach Stommeln zu Jochen Groß von Stadt Land Gemüse machen und sich vor Ort einen Eindruck verschaffen.
In seinem Betrieb beispielsweise erfolgt der Anbau nach Demeter Richtlinien.

Neben dem Ackerland, welches dem Gemüseanbau dient, gibt es auch noch eine Weide mit einer kleinen Schafsherde und einen Bienenstock, dem bald noch weitere folgen sollen.

Schaft Muttertier mit zwei Lämmern auf einer Weide
Biologischer Demeter Anbau Pfluecksalat

 

Auf dem Weg hin zur Ernährungswende spielt die Landwirtschaft eine entscheidende Rolle.

Um die Stadt Köln regional und nachhaltig mit Lebensmitteln versorgen zu können, müssen dafür gemeinsam die Voraussetzungen geschaffen werden.

 

Der Ernährungsrat fungiert in diesem Kontext als Schnittstelle zwischen kommunaler Politik und verschiedenen Akteur:innen aus der Region.

 

So werden beispielsweise im StErn Kita Projekt neue Ansätze der nachhaltig-regionalen
Lebensmittelversorgung getestet und umgesetzt
Es ist uns dabei vor allem wichtig, die
Bedürfnisse der Einrichtungen und der Erzeuger:innen miteinander vereinen zu können und

dabei alle Beteiligten gleichermaßen zu berücksichtigen.

Nachdem wir uns in den Modell-Kitas einen Eindruck der Gegebenheiten verschaffen konnten, suchen wir nun den direkten Kontakt zu Landwirt:innen um mehr über ihre Ausgangslage zu erfahren.

Nur so wird es uns möglich sein, eine praktikable und gleichzeitig wirtschaftlich rentable Lösung zu erarbeiten.

 

Hier haben wir noch ein paar Impressionen für Euch:

 

Frühlingsblumen auf Ackerboden